Ganztagsangebote

  • Slide 1

Ganztagsangebote

Wir bieten verlässliche offene Ganztagsangebote an drei Tagen in der Woche (Mo, Die, Do) an. Sowohl die Kinder als auch die Eltern wissen um die Möglichkeit einer verlässlichen Betreuung.

Das Ganztagesangebot erfolgt in engem Zusammenhang zum Schulprogramm und beinhaltet die Diagnose von Begabungspotenzialen, Lernentwicklung sowie Lernproblemen im Hinblick auf Talententwicklung und intensive Lernförderung. Dies ist für eine Verbesserung der Bildungschancen jedes Kindes von großer Bedeutung.

Die besondere Förderung und Forderung leistungsschwacher und leistungsstarker Schüler sowie die Förderung besonders begabter Kinder nimmt dabei eine zentrale Rolle ein.

Ein ganztägig strukturierter Schultag soll den Kindern einen stressfreieren Schulalltag bieten.

Nach Absprachen in Lehrerkollegium, Elternrat und Förderverein bauen wir auf der Grundlage unseres Schulprogramms die Angebote in den einzelnen Arbeitsbereichen stetig aus und führen Bewährtes fort.

Wir stellen das folgende Schuljahr stets unter ein aktuelles Thema, zu welchem wir besondere Angebote gestalten. Dabei sollen sich die Kinder mit Ethnien unserer Welt und deren kulturell-sozialen Besonderheiten sowie dem Leben der Menschen in verschiedenen Zeiten auseinander setzen. So entschieden wir  für den Antragszeitraum 2018/19 die Thematik:

„Kleine Akrobaten bauen Brücken"

  (ganzjähriges Thema „Zirkus“ in Verbindung mit dem Jubiläum  „20 Jahre Partnerschaft mit der Grundschule 5 in Zgorzelec“)

Die Kinder beschäftigen sich über das Schuljahr hinweg mit diesem Thema. Dabei nehmen sie Angebote an außerschulischen Lernorten an, erfahren und lernen spielerisch Grund-legendes über die Thematik, arbeiten mit außerschulischen Kooperationspartnern und erleben schulische Angebote über den Lehrplan hinaus.

Die Höhepunkte dieses Schuljahres bilden die einwöchige Kooperation mit dem Projektzirkus Sperlich in der Zeit vom 12.-18. Mai 2019 sowie unser Sommermusical

„So ein Zirkus in der Schule“.

Die Schüler lernen eigene Stärken, Talente und Begabungen kennen und entwickeln diese. Dabei arbeiten sie in unterschiedlichsten Sozialformen zusammen und erkennen die Poten-zen gemeinschaftlichen Tuns an einer gemeinsamen Sache.

Schwerpunkte des GTA`s 2018/19   

Leistungsdifferenzierte Förderung / Förderung von Begabungen

Diese Angebote widmen sich dem Abbau von Defiziten oder Teilleistungsschwächen, der zielgerichteten Förderung von Stärken, Begabungen und Talenten sowie dem Erwerb von Lernkompetenz.

-Förderkurs Fußball/ Konzentration und Kraft

-Förderkurs Handball

-Förderkurs Basketball   

-Förderkurs Schach

-" Tags im Museum"  in Kooperation mit dem Schlesischen Museum-

Entwicklung und Ausbau von Lese- und Medienkompetenz

Der Förderung von Lese- und Medienkompetenz kommt besondere Aufmerksamkeit zu.

Unsere Angebote dienen dazu, Schülern den Spaß am Lesen zu vermitteln sowie sie für den sinnvollen Einsatz von Medien zu befähigen.

Große Bedeutung kommt dabei der Nutzung unserer  Lese- und Medienecken zu.

-FÖK Lesen und Lernen lernen

Entwicklung und Ausbau von künstlerisch- musischer Kompetenz / Sozialkompetenz

Musikalisch – künstlerische Angebote sowie Projekte in den einzelnen Arbeitsbereichen ermöglichen die Entwicklung sozial – interkultureller Kompetenzen sowie eine aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Kultur.

 

- Förderkurs CHOR –  Kl.1/2 – Montag 12.45 – 13.30 Uhr

                                      Kl.3/4 – Montag 13.35 – 14.20 Uhr

-  Rasselbande ( Spiel auf verschiedenen Rhythmusinstrumenten)

Projekte

 

Projekt „Die gestohlene Wunschmaschine…“-Klasse 1-4

Schüler mit unterschiedlichsten Talenten gestalten ein Weihnachtsmusical

 

Projekt  „Gesund und fit durch Klasse 1…“ – Klassenstufe 1

Schüler erfahren Grundlagen gesunder bewusster Ernährung sowie den Zusammenhang zwischen Ernährung, Bewegung, Körperhygiene und Gesundheit über den Unterricht hinaus

 

Projekt „Ein tierisches Jahr rund um unsere Haustiere…“ –Klassenstufe 2

Schüler mit unterschiedlichsten Lernvoraussetzungen vertiefen ihre  Sachkenntnisse zu den  Schwerpunktthemen  „Haustiere“ über den Lehrplan hinaus, entwickeln Basisfunktionen und erleben dieses Thema mit allen Sinnen

 

Projekt „Was krabbelt, schwimmt und flattert…“ - Erkundung der Lebensräume WALD

    / WIESE / TEICH“  -Klassenstufe 3/4

Schüler mit unterschiedlichsten Lernvoraussetzungen vertiefen ihre Sachkenntnisse über die Lebensräume WIESE und TEICH über den Lehrplan hinaus, entwickeln Basisfunktionen und erleben die Natur mit allen Sinnen

  • einen besonderen Projektschwerpunkt bildet eine Wiesen-Exkursion sowie eine Exkursion in die OL-Heide und Teichlandschaft

 

 

Projekt  „Von Elfchen, Geschichten und Reiseberichten…“ –Klassenstufe 4

Schüler mit unterschiedlichsten Lernvoraussetzungen vertiefen ihre Sachkenntnisse über den Umgang mit Medien weit über den Lehrplan hinaus, beschäftigen sich mit der Geschichte des Freistaates Sachsen und lernen bedeutende Persönlichkeiten (Schriftsteller, Musiker, Wissenschaftler ) kennen. Die Schüler erarbeiten eine Werkstatt zum Schriftsteller Erich Kästner und vertiefen ihre Kenntnisse im Umgang mit Medien

      

Projekt „Das kleine Ich bin Ich…“ – Klassenstufe 2

Schüler schreiben kleine Geschichten und Gestalten ein Kniebuch, erstellen Stabpuppen und erarbeiten ein Puppenspiel

 

 Projekt „So ein Zirkus in der Schule“ – Sommermusical – Klasse 1-4

Schüler mit unterschiedlichsten Talenten gestalten ein Musical zum Thema

         „Zirkus“  und erleben aktiv die Ganzheit musikalisch-künstlerischen Tuns  

Kooperation mit dem Hort

Einen besonderen Stellenwert nimmt die Kooperation mit dem Hort ein.

Die gemeinsame  Tagesgestaltung der Kinder ist uns besonders wichtig. Dabei geht es

vor allem um eine neue Qualität der Zusammenarbeit bei der Gestaltung von Bildungs-

Betreuungs- und Kreativzeiten.

Die Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

...