DaZ

  • Slide 1

    ZIELSTELLUNG

  1. Entwicklung der Sprachkompetenz in der deutschen Sprache
  2. Hilfestellung bei den Integrationsprozessen in der Schule und im Hort
  3. Begleitung und Unterstützung der Eltern bei den Integrationsprozessen der Familie, vor allem der Kinder
  4. Koordination der Sprachförderung durch die Vernetzung vorschulischer, schulischer und außerschulischer Einrichtungen
  5. Zusammenarbeit mit den Klassenleitern der Regelklassen, den Fachlehrern, dem „Intensiven Sprachenlernen“ und dem „Herkunftssprachlichen Unterricht“ zur Umsetzung der interkulturellen Bildungs- und Erziehungsziele und zur Förderung der Zwei- und Mehrsprachigkeit
  6. Intensivierung der Elternberatung im Hinblick auf schulische und außerschulische Fördermöglichkeiten und Bildungsangebote